Ökumenische Ecke

Ökumene ist wohl auch, aber eben nicht in erster Linie eine Angelegenheit von Kirchenspezialisten oder Gremien. Sie wird in vielen Bereichen und auf den unterschiedlichsten Ebenen gelebt: in konfessionsverbindenen Ehen und Familien, bei Konzerten und Gottesdiensten, die auch von Mitgliedern der "anderen" Konfession besucht werden, im Alltag von Schulen und in Be-trieben, wo immer sich Christen bewusst einbringen und zusammen wirken. Aber gemeinsame und bewusst "ökumenisch" gefeierte Gottesdienste bleiben ein Kern unseres gemeinsamen christlichen Lebenszeugnisses.

Die Ökumene vor Ort und auch in Untertürkheim lebt von alltäglichen Begegnungen und gemeinsamen Veranstaltungen. Dazu lädt Sie der Ökumenische Arbeitskreis der katholischen St. Johannesgemeinde und der Evang. Gesamtkirchengemeinde herzlich ein!

Termine

Pfingsten – das Fest des Heiligen Geistes. Damit feiern die Kirchen auf der ganzen Welt, dass Gott auch heute nicht fern von uns „im Himmel“ ist, sondern dass er uns nahekommt und nahe ist! Wir spüren diese Kraft, wenn wir glauben und beten, wenn wir Gottes Wort verstehen und andere lieben, wenn wir Frieden stiften oder trösten können. Und eine seiner schönsten Wirkungen zeigt der Heilige Geist, wenn er Christenmenschen unterschiedlicher Konfession miteinander verbindet. Deshalb feiern wir seit Jahren schon einen ökumenischen Gottesdienst am Pfingstmontag. In diesem Jahr am 21. Mai um 11 Uhr in der Gartenstadtkirche. Gestaltet wird er von Mitgliedern des Ökumenischen Arbeitskreises zusammen mit Pfr. Mayr. Nach dem Gottesdienst feiern wir mit einem kleinen Ständerling weiter. Herzliche Einladung an alle!

Auch das Taizé-Gebet gehört zum festen Bestandteil unserer ökumenischen Gemeinschaft in Untertürkheim. Ein Gottesdienst einmal in ganz anderer Form – mit vielen meditativen Gesängen der Taizé-Gemeinschaft, Gebeten und einem biblischen Impuls. Feiern Sie doch mit: das nächste Mal am Sonntag, 15. Juli um 19 Uhr in der Rotenberger Kirche!