Information

Die Konfirmationen sind Aufgrund der aktuellen Bestimmungen ausgesetzt und werden an einem späteren Termin nachgeholt.

Start der Konfirmandenarbeit 2021für die Gartenstadtgemeinde und den Rotenberg

Liebe neue Konfirmanden und Konfirmandinnen, der Beginn unserer Konfirmandenarbeit mit dem Jahrgang 2021 kann nicht wie vorgesehen VOR den Sommerferien stattfinden. Ihr könnt Euch auch schon denken warum? Richtig: wegen dieser durchgeknallten Proteinkugel von Virus. Hoffen wir, dass die uns nicht allzu sehr stört in unserer Konfirmandenzeit.

Dafür seid Ihr jetzt schon herzlich zur ersten Konfi-Stunde am Mittwoch, 23. September um 17 Uhr in den Gemeindesaal (Alte Gartenstadtkirche, Barbarossastr. 50) eingeladen.

Wenn Ihr getauft seid, bekommt Ihr automatisch vorher noch eine Einladung.

Alle anderen, die an der Konfirmation Interesse haben, melden sich bitte in den nächsten Tagen im Gemeindebüro auf dem Rotenberg oder in der Gartenstadt.

Ich freue mich auf Euch und wünsche euch eine schöne Sommerzeit.

Eurer Pfarrer Reinhard Mayr

 

Konfirmation 2020

Wie war doch alles so schön geplant für die Konfirmationsfeiern in den Gottesdiensten und zuhause. Und wie munter haben die Konfirmand/innen im Unterricht schon Texte auswendig gelernt und Konfirmations- und Taufsprüche überlegt und interpretiert. Dann kam das Virus und hat alles durcheinandergebracht. Vollbremsung. Alle Kirchenräume zu und alle Veranstaltungen verboten. Keine Konfi-Gottesdienste, keine Bilder von festlich gestimmten jungen Leuten, kein Familienfest.

Damit muss man erst mal klarkommen. Meine Hochachtung, ihr lieben Konfirmanden: ihr beweist gerade, was es heißt, erwachsen zu sein, Frust auszuhalten und umzuplanen. Und das Beste aus einer bescheuerten Situation zu machen. Allen ist klar: Es werden ganz andere Konfirmationen sein im Jahr 2020. Es wird manches fehlen und nicht sein können – aber eines bleibt: Auch Eure Konfirmation wird ein Fest der Zuwendung und des Segens Gottes zu jedem von Euch ganz persönlich sein. Ihr werdet als Angenommene und Bejahte feiern und auch als Begabte, die mit ihren Fähigkeiten diese Welt zum Guten prägen und verändern können.

Dass ihr eine wunderbare Gruppe seid, habe ich in den Monaten unseres Zusammenseins gesehen – und ich weiß auch, dass ihr mit dieser Herausforderung einer Naturkatastrophe, die so vorher noch nie ein Konfirmandenjahrgang zu bewältigen hatte, gut umgehen werdet.

Es werden ganz andere Konfirmationen 2020 sein – ja, aber sie werden gefeiert! Noch ist freilich nicht ganz klar, wie und wann das geschehen kann, ob im Juli oder im Oktober. Zum Redaktionsschluss war noch keine Entscheidung möglich. Egal: sie finden statt und darauf freuen wir uns – mit Euch!

Herzlichst

Eurer Pfr. Reinhard Mayr