Kirchengemeinderat

Der Kirchengemeinderat der Gartenstadtgemeinde besteht aus 9 ehrenamtlichen Kirchengemeinderätinnen und - räten, Pfarrer Mayr und dem Kirchenpfleger Reinhard Ertl. Sie leiten gemeinsam die Gemeinde.

Der Kirchengemeinderat ist von seiner Funktion her wie ein Stadtrat zu sehen. Jeder der Kirchengemeinderäte hat neben der Sitzungstätigkeit spezielle Aufgabengebiete und Verantwortungsbereiche.

Das Ergebnis der Kirchenwahl in der Gartenstadtgemeinde: Der neue Kirchengemeinderat (KGR)

Am erfreulichsten: dass im Vergleich zur Wahlbeteiligung in der Landeskirche (knapp 23 %) und im Kirchenkreis Stuttgart (knappe 20%) in der Gartenstadtgemeinde immerhin 34% von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht haben! Allen Wählerinnen und Wählern für diese Form der Verbundenheit ganz herzlichen Dank! Und herausgekommen ist ein ganz neu zusammengesetzter KGR, nachdem fünf altbewährte Gremiumsmitglieder ausgeschieden sind.

Gleich nach dem festlichen Gottesdienst zur Amtseinführung haben sich die Rätinnen und Räte mit Pfarrer Mayr zum Gruppenbild versammelt: vordere Reihe von links: Andrea Krautwald, Larissa Gamauf, Sabine Zimmermann und Petra Ebinger. Hintere Reihe von links: Eberhard Wagner, Matthias Vöhringer, Patrick Steinbacher, Bettina Stäb und Tatjana Gundlach.

Am Samstag, 18. Januar, hat sich das neue Gremium dann gleich an die Arbeit gemacht und sich zur konstituierenden Sitzung getroffen. Andrea Krautwald wurde dabei in ihrem Amt als ehrenamtliche Vorsitzende bestätigt. Das Mittagessen im Paul-Collmer-Haus war verbunden mit einem kleinen Bericht von Hausdirektorin Birgit Jäger, auch über die Chancen und Herausforderungen der modernen Altenpflege.

Im Februar werden die Ausschüsse und sonstigen Aufgabenbereiche besetzt und der neue Haushaltsplan besprochen.

Pfr. Reinhard Mayr