Aktuelle Meldungen

Keine Ü-35 Party

„Sommerfest, Grüne Messe an Erntedank und die Vorbereitungen zur Kirchenwahl – mehr packen wir in diesem Jahr nicht. Auch keine noch so schöne Ü-35 Party“.

So war die einhellige Meinung des Kirchengemeinderats. Wir hoffen, dafür bei unseren Gemeindemitgliedern auf Verständnis zu stoßen.

 

mehr

Krabbelgruppe

Die im letzten Gemeindebrief noch als „Möglichkeit“ erwähnte Eltern-Kind Gruppe ist „Wirklichkeit“ geworden: Sie trifft sich jeden Dienstag im Gemeindehaus von 9:30 bis 11 Uhr.

Näheres kann bei Frau Leihenseder (Tel. 0711-88 29 590) erfragt werden!

Die Gartenstadtgemeinde wünscht ihrem jüngsten...

mehr

Kirchenwahl

Am 1. Advent 2019 werden rund 10.000 Kirchengemeinderäte und 90 Landessynodale in

der württembergischen Landeskirche gewählt.

Stuttgart. Am 1. Dezember 2019 wählen die rund zwei Millionen wahlberechtigten Mitglieder der Evangelischen

Landeskirche in Württemberg neue Kirchengemeinderäte sowie...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 21.08.19 | „Neubau-Pläne nicht auf Gemeinde-Kosten"

    Der auf rund 65 Millionen Euro Kosten geschätzte Neubau des Oberkirchenrats der evangelischen Landeskirche verursache keinen zusätzlichen Sparzwang für die rund 1.300 Kirchengemeinden. Das versicherte der Direktor des Oberkirchenrats, Stefan Werner, gegenüber dem „Evangelischen Gemeindeblatt in Württemberg".

    mehr

  • 21.08.19 | Togo: Besser lernen mit Hilfe aus Esslingen

    Die evangelische Kirchengemeinde St. Bernhardt zum Hohenkreuz in Esslingen sammelt wieder für ein Ausbildungszentrum in Kpalimé im Westen Togos. Gebrauchte Nähmaschinen sind ebenso willkommen wie Werkzeuge zur Holz-, Stoff- und Metallbearbeitung oder Geräte für den Informatikraum.

    mehr

  • 20.08.19 | Wohnungslose Frauen: Diakonie schlägt Alarm

    Landesweit suchen derzeit mehr als 3.300 Frauen Unterstützung bei den Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe, berichtet die diakonische Einrichtung „Erlacher Höhe“. Für Frauen sei der Verlust einer festen Wohnung auch deshalb so dramatisch, weil sie dann noch häufiger als Männer Gewalt und Demütigung ausgesetzt seien.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de